Neue Triathlonausrüstung

Habe meine Triathlonausrüstung aufgestockt. Zunächst präsentiere ich meinen neuen Neoprenanzug. Diesen habe ich, ebenso wie die Schwimmbrille, günstig vom Simon erstanden. Da er sich einen neuen geleistet hat, brauchte er seinen alten nicht mehr. Bevor jemand frag, ich komme rein und wieder raus ;-) Falls ich bis zum Churfranken Triathlon halbwegs durchkraulen und den Neo schnell ausziehen kann, wird er dort eingesetzt. Bis dahin muss ich aber noch viel üben!
Neo von 2XU

Die Schwimmbrille 4174 von Fashy ist sehr gut für den Niedernberger See geeignet. Dort habe ich mit dieser Brille ca. 2 Meter Sichtweite. Beim Heinerman bringt sie leider nix, da das Wasser sehr trübe ist. Zudem lässt sie sich bequem tragen und hält dicht.

Auf Rat von Simon habe ich mir die bindfreien Schnürsenkel von Xtenex zugelegt. Das einfädeln ist nicht ganz so einfach wie normale Schnürsenkel, aber ich hoffe, dass es sich beim nächsten Triathlon auszahlt. Über den Laufkomfort kann ich noch nichts berichten, da ich sie erst am Sonntag ausprobiere.

Tip: Ich hatte beim einfädeln beide Schuhe angezogen. So kann man sofort überprüfen, ob der Schuh lockerer oder fester sitzt und ggf. korrigieren.

Update Nach den ersten 10 Km hab ich keinen Unterschied zu den normalen Schnürsenkeln feststellen können. Bin gespannt, ob sie auch einen BraveheartBattleRun aushalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>