Baum im Auge

Am 25.11.2012 war ich beim Windercrosslauf in Goldbach. An diesem Tag war es sehr windig und es fielen Blätter und Tannennadeln von den Bäumen. Eine Tannennadel wollte unbedingt in mein Auge und hat es schließlich auch geschafft. Nachdem ich ein paar mal im rechten Auge gerieben hatte, war sie draußen, hab ich gedacht. Am nächsten Tag hab ich sie immer noch gespürt und kurz gesehen, als ich das Augenlid hochklappte. Beim zweiten mal hab ich sie nicht mehr gefunden. Also ab zum Augenarzt. Dieser hat sie leider auch nicht gefunden und hab mir nur ein Antibiotikum für das gereizte Auge verschrieben. Am Dienstag Morgen klappe ich nochmals das Augenlid hoch und da schwamm die Tannennadel quer durchs Auge. Kurz rausgefummelt und fotografiert:

Sie misst fast einen Zentimeter! Komisch das der Augenarzt das Riesending nicht gefunden hat!